Oberbau. Konventionell und Fließbandverfahren.

Die Eisenbahninfrastruktur in Europa besteht größtenteils aus Schotterbau, für den Eiffage Rail sämtliche Arbeiten anbietet. Dieses System realisieren wir konventionell oder maschinell im Fließbandverfahren.

NL Berlin Cottbus

Fachlich und regional gibt es für uns keine Grenzen: Unsere Kunden sind staatliche Bahngesellschaften ebenso wie nicht bundeseigene und private Bahnen, Stadt- und Straßenbahnunternehmen im In- und Ausland.

Im konventionellen Oberbau übernehmen wir:

  • Tiefbauarbeiten im Gleisbereich: Erdbau für Einschnitte und Dämme, Bodenverbesserung, Entwässerung und Kabeltiefbau
  • Gleis- und Weichenumbau: alle Instandsetzungsarbeiten bestehender Strecken, die für den uneingeschränkten Betrieb notwendig sind, je nach Streckenrang mehrtägig in konventioneller, manueller Arbeitsweise oder in kompakten Ausführungszeiten (dann mit Hilfe unserer Gleisbaugroßgerätetechnik)
  • Nahverkehrs- und Anschließergleise: Neubauten und Instandhaltung von Straßenbahn- und U-Bahngleisen in innerstädtischer Lage, oft unter Tage
  • Winterdienst für Anlagen der Eisenbahninfrastruktur
  • Vermietung von Gleisbaugroßgeräten

Eiffage Rail Niederlassung der Eiffage Infra-Bau SE
Landgrafenstraße 29

44652 Herne
Tel.: +49 2325 9551-0
Fax: +49 2325 9551-199